Veranstaltungen

Doppelkonzert mit WOJTEK MAZOLEWSKI QUINTETT (WMQ) - „KOMEDA“ & SPOOM

30.11.2019 _ 19:00 Uhr _ Cyriaci-Kapelle Nordhausen

WOJTEK MAZOLEWSKI QUINTETT (WMQ) „KOMEDA“

Oscar Torok - tr / Marek Popieszalski - sax / Joanna Duda - p / Machal Bryndal - perc / Wojtek Mazoleski – b

 

Der Bassist Wojtek Mazolewski ist maßgeblich am aktuellen Boom des polnischen Jazz beteiligt. Mit seiner unkonventionellen Art spricht er besonders das junge Publikum an. Mazolewski ist ein international gefragter Bassist.

Der Impuls, sich mit Musik von Krzysztof Komeda zu beschäftigen, war das letztjährige WMQ-Konzert in London. Neben ihren eigenen Kompositionen präsentierte die Band von Wojtek Mazolewski dem Londoner Publikum ein spezielles Projekt „Polish Jazz“, das sich den Legenden des polnischen Jazz widmete und zu einem großen Teil die Musik von Komeda umfasste. Der  Sound von WMQ lässt immer wieder Parallelen zu der Musik von Miles Davis, Eric Dolphi, Led Zeppelin, Red Hot Chili Peppers, Nirvana und Aplex Twin erkennen. Foto: Ewelina Eris

 

 

SPOOM

Ronny Graupe – g / Jonas Westergaard – db / Christian Lillinger – dr

 

„Ronny Graupe heißt Jazz-Deutschlands neuer Supergitarrist … ein Naturereignis, ein Tonvulkan, ein Instrumentalist, den man nicht vergisst. Gefährlich, wendig, lässig, rockig. Virtuos bis zum Anschlag, aber ohne all diese Testosteron-Doofheit, die einem viele Gitarristen so verleidet.“ DIE ZEIT

Als „Meeresbrandung trifft auf kreativen Urknall“ erklärt Graupe den lautmalerischen Namen seiner Band.

 

Zurück